psychosomatische Grundversorgung

mit Terminohne Termin

Körper und Seele bilden eine untrennbare Einheit. Seelische Erkrankungen werden auf den Körper verschoben. Körperliche Erkrankungen haben unweigerliche seelische Folgen.
Diese Gedanken waren bis Mitte des 19. Jahrhunderts ein selbstverständlicher Bestandteil der Medizin. Seit ca. 50 Jahren hat die psychosomatische Medizin eine Wiederbelebung erfahren, die „künstlich" auseinandergehaltenen Ebenen werden hier zusammengeführt.

Wir bieten eine orientierende Gesprächstherapie an bei Belastungs- und Anpassungsstörungen, Esstörungen, Schlafstörungen, Beschwerden im körperlichen Bereich, die keine körperliche Ursache finden lassen und auf seelische Belastungen zurückzuführen sind (somatoforme Störungen). Einige wenige gesprächstherapeutische Sitzungen sollten Klarheit darüber schaffen, ob und wenn ja, welche weiterführende psychotherapeutischen Maßnahmen eingeleitet werden müssen.

Fragen Sie uns! Wir beraten Sie gerne!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok