Röntgen Thorax

mit Terminohne Termin

Die Röntgenaufnahme des Brustkorbs (Thorax) ist eine Basisuntersuchung  zur Beruteilung des knöchernen Brustkorbskeletts, des Rippenfells, der Lunge, der Brustwirbelsäule und der Größenbestimmung des Herzens. Folgende Erkrankungen sind Beispiele, bei denen dieser Untersuchung eingesetzt wird:

  • Lungenentzündungen
  • Tuberkulose
  • Tumoren
  • Verletzungen der Lunge
  • Blutansammlungen
  • Erkrankungen des Rippenfells
  • Rippen- und Wirbelerkrankungen (z.B. Brüche)
  • Lücken im Zwerchfell (Hernien, Zwerchfellbruch)
  • Zunahme der Herzgröße
  • Entzündungen des Herzbeutels
  • Erkrankungen der Aorta (z.B Aussackungen, Verschlüsse)

Die Beurteilung von Thorax-Röntgenaufnahmen bedarf allerdings einiger Erfahrung, da die Struktur der Lunge nur als relativ diffuses Hintergrundmuster abgebildet wird. Deshalb wir diese Untersuchung durch einen erfahrenen Pneumologen durchgeführt.

Die Aufnahme wird meist in frontaler und seitlicher Richtung aufgenommen. Um Verwacklungen zu vermeiden werden unsere Patienten gebeten, kurz die Luft anzuhalten, während die Aufnahme gemacht wird. Die Durchleuchtung dauert meist weniger als eine Sekunde, damit die Strahlenbelastung so gering wie möglich ist. Genaue Angaben erhalten Sie vom untersuchenden Mitarbeiter.

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok