Echokardiographie

mit Terminohne Termin

UKG bedeutet die Ultraschalluntersuchung des Herzens.
Mittels Ultraschall werden Herzbeutel, Herzmuskel, Herzklappen und herznahe Gefäße (insbesondere Hauptschlagader) dargestellt, deren Größe und Funktion beurteilt.

Mit dem sog. Farbdopplerverfahren kann die Blutströmung durch die Herzklappen dargestellt werden, hierbei können Verengungen der Herzklappen oder Undichtigkeiten erkannt und in ihrem Schweregrad eingeschätzt werden. Ebenso zeigen sich Narben der Herzmuskulatur nach Herzinfarkt.

Herzbeutelentzündungen mit Ergussbildung können mit der Methode sicher erkannt werden.

Sehr wichtig ist auch die Feststellung einer Herzmuskelverdickung, sei es durch angeborene Herzkrankheit, sei es als Folge eines nicht ausreichend behandelten arteriellen Hochdrucks.

Fragen Sie uns! Wir beraten Sie gerne!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok