logo small

Neurologie

Die Neurologie befasst sich mit Erkrankungen des Gehirns und Rückenmarks, der peripheren Nerven sowie der Muskulatur. Häufige und bekannte Krankheitsbilder sind z. B. Gefäßerkrankungen des Gehirns (z.B. Schlaganfallprophylaxe)

  • Kopf- und Gesichtsschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerz, Migräne, Trigeminusneuralgie)
  • Epilepsien und andere Anfallsleiden
  • Bewegungsstörungen (z.B. Parkinsonsche Krankheit)
  • Multiple Sklerose
  • BandscheibenvorfälleErkrankungen der peripheren Nerven (z.B. Polyneuropathien, Nervenverletzungen)
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Infektionskrankheiten des Nervensystems (z.B. Neuroborreliose)
  • Muskelerkrankungen
  • Schwindel und Gangstörungen

Leistungsspektrum:

  • Schwindeltestung
  • Elektroenzephalographie
  • Messung der Nervenleitgeschwindigkeiten
  • Elektromyographie
  • Evozierte Potenziale
  • Doppler- und Duplexsonographie der hirnversorgenden Gefäße
  • Transkranielle Doppler- und Duplexsonographie